Energetische Sanierung der Obersten Baubehörde München2019-02-22T15:46:09+01:00

Project Description

Energetische Sanierung der Obersten Baubehörde München

Projektbeschreibung:

Die energetische Sanierung der Obersten Baubehörde München umfasst die energetische Fassadensanierung der Gebäudehülle, die Erneuerung bzw. Sanierung der Gebäudetechnik, die Beseitigung der bestehenden Brandschutzmängel sowie die Sanierung der Büro- und Sanitärräume

Baukosten: ca. 37,0 Mio. €

Neubau Prüfungssaal:

Der Prüfungssaal befindet sich im 1. Obergeschoss eines zweigeschossigen Neubaus, der über zwei Verbindungsstege und die bestehenden Treppenhäuser der beiden Bestandsgebäude erschlossen wird. Das Prüfungssaalgebäude soll sich gestalterisch als eigenständiges, modernes Bauwerk vom Bestand abheben und gleichzeitig eine Einheit mit diesem bilden. Aus diesem Grund werden die geschlossenen Bereiche mit einem vorgehängten, grauen Naturstein verkleidet, während die großflächen, geöffneten Bereiche eine Alu-Pfosten-Riegel-Fassade entsprechend dem Bestandsgebäude mit vorgelagerten Putzbalkonen erhalten, die bündig mit der Natursteinfassade abschließen

Baukosten: ca. 3,4 Mio. €

Leistungen:
  • Bestandsaufnahme vor Baubeginn
  • Gebäudeinnenaufmaß
  • Festlegung Achsraster, Lage- und Höhenfestpunktfeld
  • Achsabsteckung Fassadenmontage, Innenausbau und Aussenanlagenneubau
Projektzeitraum:

2009 – 2018

Auftraggeber:

Staatliches Bauamt München I

Zurück zu den Referenzen

© IB Miklautz, SSP GmbH München, Stefan Müller-Naumann, München

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkläung. Ok